Startseite

Deutscher Kinderschutzbund in NRW wählt neuen Vorstand:
Die neue Landesvorsitzende ist Prof. Dr. Gaby Flösser
Nach fast 24 Jahren im Landesvorstand hat sich die bisherige Vorsitzende Marlis Herterich auf der Mitgliederversammlung am Samstag verabschiedet. Ihre Nachfolgerin ist Prof. Dr. Gaby Flösser (2. v. re.). „Ich bin sicher, dass wir mit Gaby Flösser eine Vorsitzende haben, die den Landesverband nicht nur gut weiterführen, sondern mit neuen Akzenten nach vorne bringen wird“, so Marlis Herterich nach der Wahl. Die neue Vorsitzende ist Professorin für Sozialpädagogik an der Technischen Universität Dortmund. Sie war seit 2012 stellvertretende Vorsitzende. Näheres zu Marlis Herterichs Verabschiedung und zum neuen Vorstand finden Sie hier.

DKSB in NRW fordert besseren Schutz für Kinder im Netz
Der Deutsche Kinderschutzbund in Nordrhein-Westfalen fordert einen verstärkten Schutz von Kindern und Jugendlichen im Internet. Jungen und Mädchen sollten in erster Linie informiert und geschult werden, damit sie Risiken und Gefahren im Internet stark und selbstbewusst begegnen können. Das ist eine der Hauptforderungen der „Kölner Erklärung“, die die Landesmitgliederversammlung des DKSB in NRW am Samstag verabschiedet hat. MEHR

Anhörung: Schulen im Engagement gegen Cybergewalt unterstützen
„Schulen in NRW im Kampf gegen Cybergewalt unterstützen“: Zu diesem Thema fand am gestrigen Donnerstag eine Sachverständigenanhörung (auf Antrag der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen) im NRW-Landtag statt. Im Ausschuss für Schule und Bildung vertrat Marlis Herterich, Ehrenvorsitzende des Landesverbandes NRW, die Position des Deutschen Kinderschutzbundes.

Unsere Stellungnahme finden Sie hier.