Startseite

Menschen und Meinungen auf den Kinderschutztagen
Auf den Kinderschutztagen in Berlin wurde der gesamte Bundesvorstand in seinem Amt bestätigt. Heinz Hilgers bleibt für weitere drei Jahre Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes. Die Bundesmitgliederversammlung verabschiedete als oberstes Beschlussorgan eine Resolution zum Thema Flüchtlingskinder. Auf der vorangegangenen Fachtagung stand der Aufarbeitungsbericht zu Vorwürfen der möglichen Einflussnahme pädophiler Netzwerke im Mittelpunkt.

Geschlossene Unterbringung: ja oder nein?
Sind geschlossene Einrichtungen im Rahmen der Kinder und Jugendhilfe sinnvoll oder nicht? Darüber diskutiert die Fachwelt seit mehr als vier Jahrzehnten. Auf der Bundesmitgliederversammlung in Berlin haben die Delegierten ein Positionspapier zur Geschlossenen Unterbringung verabschiedet. Die vollständige Fassung steht zum Download bereit. Am 15. September findet in Dresden ein Fachforum zum Thema statt. Nähere Informationen folgen.

DKSB will Verflechtungen zu “Neustart” lückenlos aufklären
Der DKSB Ortsverband Gelsenkirchen wird intensiv aufarbeiten, welche Rolle er im Kinderheimskandal spielt. Auf einer außerordentlichen Versammlung bestätigten die Mitglieder den Beschluss ihres Vorstands und des Landesverbandes, die Verbindungen „Neustart KFT“ von 2005 bis 2008 aufzuklären. Dazu wurde ein vierköpfiges Gremium berufen, das bei der Aufklärung der Verflechtungen mitwirken soll. Mit dabei ist auch der DKSB Landesgeschäftsführer. Mehr