Startseite

Unsere Forderungen zur Landtagswahl
Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband NRW e.V. hat vor der Landtagswahl am 14. Mai seine Forderungen vorgelegt. „Sie geben den Parteien die Möglichkeit, ihre Positionen an Fragen der Kinder- und Jugendpolitik auszurichten“, erklärt Marlis Herterich, Vorsitzende des Kinderschutzbundes in Nordrhein-Westfalen. „Denn eines ist klar: Die zukünftige Landesregierung muss eine glaubwürdige Kinder-und Jugendpolitik entwickeln, wenn Nordrhein-Westfalen ein Land mit Zukunft bleiben will.“
Sie können sich das Positionspapier hier herunterladen.

„Das Ohr vom Opa“ – Was Flüchtlingskinder erzählen
„Das Ohr vom Opa“ – es steckt zwischen zwei Buchdeckeln. Es kommt aus Syrien und ist eine von insgesamt 59 kleinen Geschichten, die Flüchtlingskinder erzählt haben. Der Deutsche Kinderschutzbund NRW hat geflüchtete Kinder gefragt: Was ist die schönste Erinnerung an Deine Heimat? Wie war das Essen? Das Spielen? Der DKSB Landesverband und die Kinderschutz-Stiftung NRW stellten das „Ohr vom Opa“ kürzlich vor. Es ist im Buchhandel erhältlich.

Kindeswohlgefährdung für Jungen und Mädchen erklärt
Wenn Menschen, die mit Kindern arbeiten, eine Gefährdungseinschätzung vornehmen müssen, sollen sie die betroffenen Jungen und Mädchen beteiligen. Aber wie kann man gerade mit jüngeren Kindern über Kindeswohlgefährdung reden? Die Broschüre „Wie geht´s dir eigentlich?“ unterstützt Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte dabei. Die Publikation kostet 0,50 Euro (plus Versandkosten). Sie können Sie unter info@dksb-nrw.de bestellen.