Startseite

Wenn sich jemand kümmert … Ausstellung im Dortmunder U eröffnet
NRW-Familienministerin Ute Schäfer, der Künstler Herman van Veen und der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau haben am Montag die Ausstellung „Wenn sich jemand kümmert … Kinder haben Rechte“ eröffnet. Bis zum 2. November sind neben Werken von Herman van Veen auch Plakate zum Thema Kinderrechte sowie Arbeiten von Kindern und Jugendlichen selbst zu sehen. Der DKSB Landesverband NRW war an der Vorbereitung der Ausstellung beteiligt. Mehr

Weltkindertag: Mehr Bewegung in der Schule
Jungen und Mädchen sollten in der Schule mehr Gelegenheit bekommen, sich zu bewegen. Darauf macht der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) in NRW zum Weltkindertag aufmerksam. “Häufig kommt das im Unterricht aber viel zu kurz”, kritisiert Landesgeschäftsführer Friedhelm Güthoff. Die Kinder sitzen zu lange, was auf Dauer ihre Aufmerksamkeit beeinträchtigt. Mehr

Keine Grenzüberschreitungen auf dem Sportplatz
Das „Qualitätsbündnis gegen sexualisierte Gewalt im Sport“ hat einen Webauftritt. Neben dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen, dem NRW Sportministerium und verschiedenen Verbänden – unter anderem dem DKSB Landesverband – beteiligen sich auch insgesamt 35 Sportvereine. Das Ziel ist, sexualisierte Gewalt auf dem Sportplatz, in der Turnhalle oder bei der Wettkampffahrt zu verhindern.