Startseite

Reich bebilderte Broschüre zur Kindeswohlgefährdung ist wieder vorrätig
Wenn Menschen, die mit Kindern arbeiten, eine Gefährdungseinschätzung vornehmen müssen, sollen sie die betroffenen Jungen und Mädchen beteiligen. Aber wie kann man gerade mit jüngeren Kindern über Kindeswohlgefährdung reden? Die Broschüre „Wie geht´s Dir eigentlich?“ des DKSB Landesverbandes NRW unterstützt Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte dabei. Das Booklet ist für ältere Kita-Kinder und Jungen und Mädchen in den ersten Grundschuljahren konzipiert und dient als Gesprächsgrundlage.
Das Heft war wegen der großen Nachfrage vergriffen und kann jetzt wieder für 50 Cent pro Heft (plus Versandkosten) bestellt werden: info@dksb-nrw.de

Clifford Chance spendet 39.000 Euro an den Landesverband
Mitarbeiter und Partner der internationalen Anwaltssozietät Clifford Chance haben bei einer deutschlandweiten Weihnachts-spendenaktion insgesamt 75.400 Euro für verschiedene soziale Einrichtungen gesammelt. 37.700 Euro brachten die Angestellten der Sozietät auf; die Partner verdoppelten diese Spendensumme.
Das Büro in Düsseldorf sammelte 39.000 Euro für den DKSB Landesverband NRW. Vielen herzlichen Dank dafür!

Kinder aus Münster drehten Video-Clip gegen sexualisierte Gewalt
Ein Rap zur Prävention von sexualisierter Gewalt? Das geht. Elf Jungen und Mädchen haben auf Einladung des DKSB Ortsverbandes Münster einen Video-Clip zum Song „Stopp“ von Marian Hünermann gedreht. Näheres dazu steht auf der Website des Kinderschutzbundes in Münster. Den Clip selbst können Sie sich bei Youtube anschauen.