Ortsverbandsgründung

Fehlt vielleicht auch in Ihrer Region eine Lobby für Kinder?
Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen eigenen Ortsverband zu gründen, nehmen Sie bitte als erstes mit der Geschäftsstelle des DKSB Landesverbandes NRW e.V. Kontakt auf!

Wir übermitteln Ihnen Informationsmaterialien, mit Hilfe derer Sie sich mit dem Verband, seinen Strukturen, Grundsätzen und seiner Programmatik vertraut machen können.

Die ersten Schritte
Dann vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter in der Landesgeschäftsstelle, bei dem das weitere Vorgehen und die notwendigen Voraussetzungen für die Gründung eines Ortsverbandes besprochen und geklärt werden.

Was Sie brauchen
Zur Gründung eines Ortsverbandes sind mindestens 15 Gründungsmitglieder, die sich schriftlich aufnehmen lassen, erforderlich. Die Satzung und das Gründungsprotokoll müssen von mindestens sieben volljährigen Personen unterschrieben werden. Außerdem werden Personen benötigt, die sich bereit erklären, als Vorstandsmitglieder tätig zu werden.

1997 wurde von der Mitgliederversammlung des Kinderschutzbundes eine Mustersatzung für Orts- und Kreisverbände beschlossen, die bei einer Ortsverbandsgründung zu übernehmen ist. Sie besteht aus Pflicht- und Kürteilen.

Am Ende steht Ihr Ortsverband
Im weiteren Vorgehen wird ein Gründungstermin wird mit dem Landesverband abgesprochen und die Gründungsversammlung von einer Vertreterin oder einem Vertreter des Landesverbandes begleitet und unterstützt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder wenn Sie sich einfach einmal unverbindlich über eine Ortsverbandsgründung beraten lassen wollen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns auf Sie!