Betreuung von Kindern

© S.v.Gehren_pixelio

© S.v.Gehren / pixelio


Eingewöhnung in die Kita!

Woran sollte man denken? Wie kann es funktionieren?
Hier finden Sie wertvolle Tipps und Hinweise.

 

| zurück zum Familienservice |

 

 

© Souza / pixelio

© Souza / pixelio


Kindertagespflege: liebevoll – individuell – professionell

Sie suchen eine verlässliche und liebevolle Betreuung für ihr Kind? Sie wünschen sich einen überschaubaren, familiären Rahmen und professionelle Sicherheit? Wir vermitteln Ihnen qualifizierte, geprüfte und erfahrene Tagesmütter und – väter.

Mehr erfahren Sie hier!

 

© Helene-Souza / pixelio

© Helene-Souza / pixelio


Inklusive Betreuung: Von Anfang an gemeinsam

Ihr Kind hat eine Behinderung oder ist von Behinderung bedroht?  Es soll von Anfang an gemeinsam mit anderen Kindern spielen und lernen? Vielleicht wäre ein inklusiver Platz in der Kindertagespflege das Richtige für Sie. Seit 2012 gibt es ein Modellprojekt mit inklusiven Plätze bei besonders ausgewählten und qualifizierten Tagesmüttern und -vätern . Mehr Informationen hier!

 

© Thommy-Weiss / pixelio

© Thommy-Weiss / pixelio


Schwerpunkt Sprachförderung in Kitas

Im Kindergarten erweitern Kinder von Monat zu Monat ihren Wortschatz und ihre Sprachkompetenz. Bei spielerischen Erkundungen erlernen sie neue Worte und deren Bedeutung. Sie lernen, durch Sprache die Umwelt zu verstehen.

In dem Film „Alltagsintegrierte Sprachbildung“ wird die Entwicklung von Sprache und natürliche Sprachförderung sehr anschaulich gezeigt. Hier können Sie den Film downloaden!

 

© Thorben-Wengert / pixelio

© Thorben-Wengert / pixelio


Notfallbetreuung: Sicher zu jeder Zeit

Eine plötzliche Erkrankung, ein Unfall: Das kann allen passieren. Gehören Kinder zu einem Haushalt, ist die Not besonders groß. Eine Vororthilfe finden Sie hier!

 

 

 

© Bernd-Kasper / pixelio

© Bernd-Kasper / pixelio


Bundesprogramm „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“

Es gibt bis 2015 ein Bundesprogramm „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Es werden bundesweit rund 4.000 Schwerpunkt-Kitas gefördert.

Das Programm richtet sich an Kinder unter drei Jahren. Schwerpunktmäßig soll damit das sprachliche Bildungsangebot für Kinder aus sozial benachteiligten Familien und aus Familien mit Migrationshintergrund verbessert werden. Hier finden Sie Informationen zu den geförderten Einrichtungen und den Standorten.

© Thommy-Weiss / pixelio

© Thommy-Weiss / pixelio


Lösungsansätze zur ergänzenden Kinderbetreuung

Der VAMV NRW hat am 1. Oktober 2014 das Modellprojekt „Sonne, Mond und Sterne“ zur ergänzenden Kinderbetreuung
für Alleinerziehende in Essen gestartet. Das „Sonne, Mond und Sterne“ Angebot ermöglicht Alleinerziehenden eine qualifizierte Ausbildung oder die Wiederaufnahme einer Erwerbstätigkeit im Dienstleistungsbereich. Die Mitarbeiterinnen beraten Alleinerziehende zu Möglichkeiten einer ergänzenden Betreuung oder vermitteln Kinderfeen, die am Wochenende, nachts, frühmorgens und abends die fehlende Kinderbetreuung übernehmen. Mehr Informationen zu dem wichtigen Projekt hier.

 

| zurück zum Familienservice |