OV Hattingen veranstaltet Kindergeburtstage im öffentlichen Raum

670703_original_R_B_by_Armin Bothur_pixelio.de

(c) Armin Bothur/pixelio

Kinder aus sozial benachteiligten Familien haben oft nicht die Gelegenheit, ihren Geburtstag zu Hause zu feiern und dazu ihre Freunde einzuladen. Das kann an der Wohnsituation liegen, für die sie sich möglicherweise schämen. Oder vielleicht auch an mangelnder Initiative ihrer Eltern.

Vielen Kindern ist es unangenehm, nicht zum Kindergeburtstag einladen zu können. Um Jungen und Mädchen aus sozial schwachen Familien die Chance gesellschaftlicher Teilhabe zu bieten, gibt es im Ortsverband Hattingen/Sprockhövel das Projekt „Kindergeburtstage im öffentlichen Raum“.

Zwei ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Ortsverbandes richten in öffentlichen Einrichtungen, etwa in Büchereien oder Jugendtreffs, Geburtstagsfeste aus. Dazu gehören Spiele, Vorlesen, Kuchen und Getränke.
Die Geburtstagskinder werden dem Ortsverband vorgeschlagen.

Mehr über das Projekt erfahren Sie auf der Website des Ortsverbandes Hattingen/Sprockhövel.