Startseite

Wer und was erwartet Sie bei der Fachtagung „… aus Lüge lernen …?!“

Die Fachtagung „… aus Lügde lernen …“ am 20. und 21. März ist hochkarätig besetzt. Neben Joachim Stamp (NRW-Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration) und Johannes-Wilhelm Rörig (Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs) werden Sabine Andresen (Vorsitzende der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs), Heinz Hilgers (Präsident des Kinderschutzbundes) und viele weitere Fachleute erwartet. Das detaillierte Programm mit allen Referent*innen können Sie hier nachlesen.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen die fachlichen Herausforderungen, die für den Kinderschutz aus dem Fall Lügde resultieren. Sie können sich noch bis zum 11. März zur Fachtagung anmelden. Einen Überblick über das Programm und Informationen zur Anmeldung finden Sie im Veranstaltungsflyer und auf der Website der Bildungsakademie BiS.

JEANS FRITZ überreicht dem Kinderschutzbund 164.954 Euro
2019 kamen bei der traditionsreichen Spendenaktion des Modeunternehmens JEANS FRITZ 164.954 Euro zusammen. Den symbolischen Scheck über diese Summe überreichten Frank Eickmeier (geschäftsführender Gesellschafter JEANS FRITZ, 2. v. l.) und Frank Schwier (Leiter Technischer Einkauf JEANS FRITZ, li.) Prof. Dr. Gaby Flösser (2. v. re.) und Krista Körbes (re., beide DKSB). mehr

Kinder bei Medienproduktionen schützen
Allein in NRW stehen jedes Jahr Tausende von Kindern und Jugendlichen bei Theater-, Film- , Fernseh- oder anderen Medienproduktionen im Rampenlicht. In manchen Fällen brauchen sie besondere Betreuung. Daher bietet die Bildungsakademie BiS des Kinderschutzbundes NRW eine neue Ausbildung zur medienpädagogischen Fachkraft für Kinderarbeitsschutz an. Nähere Informationen finden Sie in diesem Flyer.