Startseite

DKSB fordert zum Weltkindertag mehr Bildungsgerechtigkeit für alle Kinder
„Kinder aus ärmeren Familien haben schlechtere Chancen in der Schule – und das ist höchst ungerecht.“ Krista Körbes, Landesgeschäftsführerin des DKSB in NRW, kritisiert zum Weltkindertag die „Mogelpackung Bildungs- und Teilhabepaket“.
Der Landesverband (mit Sitz in Wuppertal) beteiligt sich an einer bundesweiten Aktion, die die Bildungsungerechtigkeit in den Mittelpunkt rückt. Zum Weltkindertag lädt der Kinderschutzbund bundesweit Politiker, Journalisten, Lehrer, Eltern sowie die interessierte Öffentlichkeit ein, um darüber zu diskutieren, was Bildung tatsächlich kostet. Dieser Bitte des Landesverbandes NRW kam der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Helge Lindh (SPD) nach. Mehr

Kooperierender Kinderschutz:
Großer Fachtag am 8. Dezember
„Kooperierender Kinderschutz – Kinderschutz in gemeinsamer Verantwortung“: So heißt ein großer Fachtag, den wir als DKSB Landesverband am 8. Dezember in Wuppertal veranstalten. Eingeladen sind Menschen, die hauptberuflich oder ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Die Tagung wird vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW gefördert.
Nähere Informationen finden Sie hier.

JEANS FRITZ unterstützt mit dem Familienkalender 2019 die Arbeit des Deutschen Kinderschutzbundes
Die Modekette JEANS FRITZ hat ihre traditionelle Spendenaktion zugunsten des Deutschen Kinderschutzbundes gestartet. Bundesweit liegen nun in allen JEANS FRITZ-Filialen eigens produzierte Kalender für 2019 zum Mitnehmen bereit – mit Modefotos, Gewinnspielen und Rabattaktionen. Die Spenden kommen in voller Höhe der Arbeit des Deutschen Kinderschutzbundes zugute. Mehr